Nachhaltige Mandarinen-Dekoration

Do it yourself anleitung

Ihr esst gerne Mandarinen? Dann eignet sich dieses DIY-Projekt besonders für Euch.
Wir zeigen Euch wie man nachhaltige Dekorationen aus den Mandarinenschalen macht.
Das schönste ist, Ihr produziert dabei keinen Müll. Ihr verwertet sogar Müll zu wunderschöner winterlicher Dekoration, die gut duftet und sich gut für alle möglichen Verschönerungsideen eignet.


Ihr wollt mehr über Nachhaltigkeit erfahren?

Ist Müll wirklich immer einfach nur Müll oder kann man ihn manchmal doch noch brauchen? Was ist eigentlich Nachhaltigkeit und warum ist dieses Thema so wichtig? 
Unten findet Ihr Zusatzinformationen rund um die (Wieder-)Verwertung von Ressourcen und Links zu Infomaterial, das wir online zum Thema aufgestöbert haben!


Auf einen Blick

  • Geeignet für Altersgruppe: ab 6 Jahren

  • Besonders interessant für: kreative Köpfe, Heimverschöner*innen

  • Dauer: 10-30 min


Material

  • Gebraucht werden:

  • Mandarinen (oder eine andere schälbare Zitrusfrucht)

  • Plätzchenausstecher (bevorzugt eher klein)

                                      

Zusätzlich praktisch:

  • Ein Kugelschreiber aus Metall

  • Paketschnur

  • Eine Schere


Ablauf

Schritt 1: Kleinen Snack richtig schälen

Versucht Eure Mandarine so zu schälen, dass Ihr möglichst großflächige Schalenstücke erhaltet. Das erfordert etwas Feingefühl und Geduld. Am besten schält Ihr etwas langsamer als sonst, dann funktioniert es meist gut.

Und als Belohnung bekommt Ihr eine leckere Mandarine. Lasst sie Euch schmecken.


Schritt 2: Ausstechen

Stecht mithilfe eines Plätzchenausstechers schöne Formen aus der Mandarinenschale aus. Versucht dabei platzsparend vorzugehen, so wie wenn Ihr etwas aus Papier ausschneidet. Empfehlenswert ist es am Rand anzufangen.


Schritt 3: Als Dekoration einsetzen

Kaum zu glauben, aber nach dem Ausstechen seid Ihr schon fertig! Das ging schnell.
Aber wir haben hier noch ein paar Ideen und Gedanken gesammelt, was Ihr nun mit Euren Mandarinenstücken machen könnt.

Idee Nr. 1
Eine schöne, einfache Idee ist es, die ausgestochenen Mandarinenschalen auf einen Tellerrand zu legen. Ihr könnt sie auch in ein Glas füllen und sie verströmen ihren leckeren Duft im Raum. Auch auf dem Fensterbrett oder auf dem Küchentisch machen Eure Mandarinenplätzchen ganz schön was her.

Idee Nr. 2
Ihr könnt aus ihnen auch eine schöne Girlande basteln, sie an Geschenke hängen oder kleine Anhänger aus ihnen machen.


Tipp: Wie Ihr einfach Löcher ausstechen könnt

Benutzt einen Kugelschreiber aus Metall. Wenn die Miene nicht ausgefahren ist, könnt Ihr die Öffnung vorne prima zum Ausstechen verwenden. Nachdem Ausstechen kann es sein, dass das winzige Schalenstück noch in der Öffnung steckt. Ihr bekommt es ganz leicht heraus, wenn Ihr die Miene ausfahrt.

Zum Auffädeln könnt Ihr zum Beispiel Paketschnur verwenden.


Aber Eurer Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt, also probiert Euch aus und habt viel Spaß!

Vielleicht fragt Ihr Euch noch, wie lange das Ganze haltbar sein wird. Eure ausgestochenen Mandarinenschalen werden nach einigen Tagen immer mehr austrocknen und ihr Aussehen leicht verändern und hart werden. Sie werden aber immer noch sehr schön aussehen und gerade das Austrocknen wird sie für lange Zeit haltbar machen!

Viel Spaß
beim Ausprobieren!


Erfahrt mehr!

Wir hoffen, Euch hat das Basteln gefallen. Aber wieso ist es so großartig, dass die Dekoration nachhaltig ist und was bedeutet das eigentlich?

Was bedeutet nachhaltig?

Der Begriff Nachhaltigkeit kommt ursprünglich aus der Forstwirtschaft und beschreibt den Grundsatz nicht mehr Bäume in einem Jahr zu Fällen, als in einem Jahr nachwachsen. Diese Idee lässt sich auf alle uns zur Verfügung stehenden Ressourcen übertragen. Grob gesagt: der Mensch sollte sich nicht mehr nehmen, als die Erde geben kann. Wirklich gut klappt das leider nicht.
Umso wichtiger ist es, dass wir lernen besser und sorgsamer mit unseren Ressourcen umzugehen. Indem wir das tun, gehen wir auch sorgsam mit unserer Umwelt um.

Ist Müll wirklich unbrauchbar?

Überhaupt nicht! Fast immer lässt sich das, was wir wegwerfen noch für den ein oder anderen Zweck verwenden. Und genau das habt Ihr heute mit Euren Mandarinenschalen gemacht! Ihr habt etwas, was Ihr wahrscheinlich sonst weggeworfen hättet, einen neue, dekorative Funktion gegeben!

Warum ist Nachhaltigkeit so wichtig?

Das Thema Nachhaltigkeit ist sehr groß und umfangreich.
Es umfasst nicht nur wie wir mit Müll umgehen (Vermeidung, Recycling, Upcycling), sondern auch viele andere Bereiche wie Energiegewinnung, Essen und Landwirtschaft, Mobilität, Wasserhaushalt und vieles mehr. Aber warum ist das denn nun eigentlich so wichtig? Wie wir leben wirkt sich auf unsere Umwelt aus und deswegen umfasst das Thema Nachhaltigkeit auch jeden Aspekt unseres Lebens! Nachhaltig zu leben ist zudem auch klimafreundlich! Ihr tragt damit zum Erhalt unserer Natur bei.


Weiterführende Links

So lebt ihr klimafreundlich

Artikel für Kinder

Fünf einfache Tipps, wie Ihr euer Leben klimafreundlicher gestalten und damit euern CO2-Fußabdruck verkleinern könnt ohne Euer Leben grundlegend ändern zu müssen.

© G+J Medien GmbH 
Bildrechte © kbuntu/Colourbox

Umweltschutz im Alltag

Artikel für Teenager und Erwachsene

Der Living Planet Report des WWF zeigt es: Jede*r Einzelne von uns verbraucht viel zu viele Ressourcen. Hier findet Ihr Tipps wie Ihr nachhaltigen Konsum und Umweltschutz mit Eurem Alltag vereinbaren könnt.

© WWF Deutschland
Bildrechte © iStock/GettyImages

Erstellt von Amelie Heilmaier






BIOTOPIA –
Naturkundemuseum Bayern
Botanisches Institut
Menzinger Str. 67
80638 München, Germany

Phone: +49 (0)89 178 61-422
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern 2019

BIOTOPIA Newsletter