++++++ SENSE Festival am 21. Juni wegen Corona abgesagt // Mögliche Verschiebung in Herbst 2020 +++++

Leider müssen wir mitteilen, dass das diesjährige BIOTOPIA SENSE Festival am 21. Juni 2020 nicht stattfinden kann.

Sowohl das von den Bundes- und Landesregierungen erlassene Verbot von Großveranstaltungen bis zum 30. August sowie die Sorge um die Sicherheit aller Beteiligten – Mitwirkende, Veranstalter und Besucher*innen – machen diesen Schritt notwendig.

Dies ist eine traurige Nachricht für uns alle. Nach intensiven Monaten der Konzeption und Planung hatten wir uns schon sehr auf ein spannendes und einzigartiges Programm gefreut und die Möglichkeit, Sie alle bei uns begrüßen zu dürfen!

BIOTOPIA Festivals sind einzigartige Veranstaltungen, die Wissenschaftler*innen, Künstler*innen, Designer*innen und Engagierten die Möglichkeit bieten, miteinander und mit dem Publikum ins Gespräch zu kommen. Unsere Formate erlauben es, Wissenschaften und Kunst mit allen Sinnen zu erleben. Genau diese Form des Zusammenkommens ist in der gegenwärtigen Situation jedoch nicht nur schwierig, sondern auch gefährlich für alle Beteiligten. Wir wollen unseren Teil tun, um die Ausbreitung einzudämmen und die Sicherheit und das Wohlergehen unserer gesamten BIOTOPIA-Gemeinschaft hat für uns oberste Priorität.   

Derzeit prüfen wir die Möglichkeit einer Verschiebung des Festivals in den Herbst. Das gesamte Team arbeitet gemeinsam mit unserer Partner*innen, Förder*innen und Mitwirkenden daran, die Planungen weiterzuführen. Wir werden sobald wie möglich über Neuigkeiten diesbezüglich informieren. Bis dahin bitten wir um Geduld und bedanken uns für Ihr Verständnis!

Passen Sie auf sich, Ihre Lieben und Ihre Community auf und bleiben Sie gesund und munter!

Das BIOTOPIA Festival-Team

SENSE - DAS BIOTOPIA FESTIVAL

Über Sense - Das Biotopia Festival

Wie nehmen verschiedene Arten die Welt wahr? Wie interpretiert unser Gehirn unsere Wahrnehmung - und davon ausgehend unsere Umwelt? Wie können wir unsere Sinne womöglich sogar erweitern?

SENSE ist ein multisensorisches Erlebnis, das das Wissen seiner Besucher*innen über die Sinne herausfordert und erweitert. Es wird führende Fachleute aus Wissenschaft, Kunst, Design und Musik, Branchenfachkundige, Innovationsbegeisterte und das Publikum am atemberaubenden Standort Schloss Nymphenburg zusammenbringen und erforscht dabei das höchst individuelle Erleben der Sinne mit einer Vielfalt an mitreißenden Veranstaltungen für alle Altersgruppen.

Das Festival macht sensorische Wahrnehmung artübergreifend erlebbar und stößt an der Schnittstelle von Biologie, Neurowissenschaften, Kunst, Design und Kultur zum Dialog an: Mit multisensorischen Erfahrungen und vielfältigen Aktivitäten, die inspirieren und zum Mitmachen anregen.

SENSE ist das dritte in einer Reihe von jährlichen BIOTOPIA Festivals, die bis zur Eröffnung des neuen Museums im Jahr 2025 stattfinden.

Programm
Das Festivalprogramm befindet sich derzeit in der Planung und wird zu gegebener Zeit sukzessive auf dieser Seite veröffentlicht.

Festivalfakten

Datum:
Ersatztermin im Herbst wird derzeit geprüft

Ort:
Natur-Kultur-Quartier Nymphenburg, München

OPEN CALL - BEWERBUNG GESCHLOSSEN

Im November 2019 hat BIOTOPIA Fachleute aus Wissenschaft und Kunst, Performer und Designer eingeladen ihre Installationen, Workshops, öffentliche Experimente, immersive Erfahrungen, Performances und Mitmachformate zu unserem dritten BIOTOPIA Festival SENSE einzureichen. Dieses wird sich 2020 der Erforschung der Sinne von Menschen, Tieren, Pflanzen und anderen lebenden Organismen widmen.

Alle bis zum 24. November eingereichten Projekte werden derzeit von unserer interdisziplinären, kuratorischen Jury evaluiert. Dieser gehören in ihren jeweiligen Feldern renommierte Persönlichkeiten an, unter anderem:

  • Prof. Dr. Gordon Cheng (Direktor des Institute for Cognitive Systems, TUM)
  • Prof. Dr. Ophelia Deroy (Lehrstuhl für Philosophy of Mind / CVBE, LMU)
  • Prof. Dr. Michael John Gorman (BIOTOPIA / Life Sciences in Society, LMU)
  • Prof. Dr. Ilona Grunwald Kadow (Neuronal Control of the Metabolism, TUM)
  • Dr. Jens Hauser (Kunstkurator und Medienwissenschaftler, Paris)
  • Prof. Dr. Andreas Heinecke (Gründer und CEO, Dialogue Social Enterprise GmbH)


Nach der Auswertung durch die Jury werden alle Teilnehmenden schnellstmöglich über die Ergebnisse informiert.

Offene Fragen?
Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
FÖRDERUNG DES FESTIVALS
  • Axel Milberg
  • BayWa
  • ERES Stiftung
  • Förderkreis BIOTOPIA

    Bildnachweis: Metamorphosis © Robin Moore

    BIOTOPIA –
    Naturkundemuseum Bayern
    Botanisches Institut
    Menzinger Str. 67
    80638 München, Germany

    Phone: +49 (0)89 178 61-422
    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    © BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern 2019

    BIOTOPIA Newsletter

    News

    Die neue Sonderausstellung "Alle Zeit der Welt"im Museum Mensch und Natur wird bis zum 31.12.2020 verlängert. Auch Mitglieder des BIOTOPIA Teams haben daran mitgewirkt.

    Weiterlesen

    Leider müssen wir mitteilen, dass das diesjährige BIOTOPIA SENSE Festival am 21. Juni 2020 nicht stattfinden kann. Sowohl das von den Bundes- und Landesregierungen erlassene Verbot von Großveranstaltungen bis zum 30. August sowie die Sorge um die Sicherheit aller Beteiligten – Mitwirkende, Veranstalter und Besucher*innen – machen diesen Schritt notwendig. Dies ist eine traurige Nachricht für uns alle.

    Weiterlesen

    Neue internationale Citizen Science Plattform für das morgendliche Vogelkonzert: Stiftung Nantesbuch und BIOTOPIA initiieren gemeinsam www.dawn-chorus.org 

    Hunderte von Vogelarten stimmen jetzt im Frühling jeden Tag vor Sonnenaufgang ihr Morgenkonzert an. Dies ist der Moment, ihnen zuzuhören.

    Weiterlesen

    Am 22. April, dem Internationalen Tag der Erde veranstaltet BIOTOPIA ein Live-Event auf Instagram! Gründungsdirektor Michael John Gorman spricht mit dem legendären Klangkünstler und Bioakustiker Bernie Krause über das morgendliche Konzert der Natur und wie uns ein genaueres Hinhören wieder mit unserer Umwelt verbinden kann.

    Weiterlesen

    Facebook

    Twitter

    Youtube

    Instagram

    E-Mail

    Sie haben Fragen, benötigen weitere Informationen oder haben ein anderes Anliegen?
    Hier können Sie jederzeit mit dem BIOTOPIA-Team und dem Förderkreis BIOTOPIA e.V. Kontakt aufnehmen.
    Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. Vielen Dank!

    Schreiben Sie uns