RADIKAL BEHUTSAM

Kategorie
Events
Datum
2018-11-12 19:00
Veranstaltungsort
Theodor-Fischer-Hörsaal (Raum 0360) | Eingang Goldener Engel/ Luisenstr. | TU München | Arcisstr. 21 | 80333 München
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

181112 Montagsreihe STAABVortrag von Prof. Volker Staab im Rahmen der MONTAGSREIHE im Kontext von Staabs Ansatz zum Bauen im Bestand und des Neubauprojekts BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern am Schloss Nymphenburg.

Veranstalter: Technische Universität München, Fakultät für Architektur, Lehrstuhl für Entwerfen, Umbau und Denkmalpflege gemeinsam mit BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern

Volker Staab hat sich einen Namen mit passgenauen Eingriffen an historisch aufgeladenen Orten gemacht. Seit seinem ersten Projekt, dem Neuen Museum in Nürnberg, das auf eine Hinterhofsituation in der Altstadt mit einer 100 m langen Glasfassade antwortete, entwickelt sein Büro Staab Architekten mit jedem Projekt neue Antworten auf die Frage, wie sich ein Neubau zu seiner gewachsenen Umgebung verhält. Rekonstruktion, Ergänzen im Kontrast, Einheit von Alt und Neu, Offenlagen von baulichen Schichten oder Unsichtbarkeit – das Wortpaar »radikal behutsam« beschreibt den konzeptionellen Spielraum, der je nach vorgefundener Situation und Bauaufgabe neu ausgelotet wird. Da fast alle Projekte des Büros aus Wettbewerbserfolgen hervorgehen, bildet die Klarheit der architektonischen Konzepte die Grundlage der Arbeit des Büros, auf der dann der gesamte Entwicklungsprozess der Projekte aufbaut.

Am Nordflügel des Schlosses Nymphenburg, direkt neben dem bestehenden Museum Mensch und Natur, entsteht der neue Museumsbau für BIOTOPIA. Noch befindet sich dort ein ehemaliges Institutsgebäude der LMU: Ein schlichter Bau aus den 1960/70er Jahren, der sich für eine Museumsnutzung nicht eignet und der nicht unter Denkmalschutz steht. Den Realisierungswettbewerb gewann 2014 das Büro Staab Architekten. Im Rahmen des Vortrags stellt Volker Staab den aktuellen Stand der Planungen vor und setzt diese in den Kontext bereits erfolgreicher Umbauten im Bestand. Die anschließende Diskussion wird moderiert von Prof. Andreas Hild.

MONTAGSREIHE ist eine Serie von Werkvorträgen an der Fakultät für Architektur der Technischen Universität München. Die Reihe versteht sich als bereichernder Beitrag im Münchener Architekturdiskurs zwischen Architekten, Studierenden und Architekturinteressierten.

Eintritt frei, keine Anmeldung notwendig.

 

Bildnachweis:
Museum der Bayerischen Könige - Foto by: Marcus Ebner

 
 

Alle Daten

  • 2018-11-12 19:00
BIOTOPIA –
Naturkundemuseum Bayern
Botanisches Institut
Menzinger Str. 67
80638 München, Germany

Phone: +49 (0)89 178 61-422
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern 2019

BIOTOPIA Newsletter

News

Jetzt Teil eines der wichtigsten kulturellen Projekte Deutschlands werden: BIOTOPIA wächst! Wir verstärken unser Team in den Bereichen Betrieb, Finanzen und Projektmanagement Bau.

Zu den Ausschreibungen

Vom 14.-16.02.2020 findet im Botanischen Garten München-Nymphenburg unter dem Motto "Falter im Fokus: Wunderbare Welt der Schmetterlinger" statt. Eintritt frei - jetzt anmelden!

Weiterlesen

Die bayerische Staatsregierung plant mit dem zukunftweisenden „BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern“ einen internationalen Leuchtturm. Der dahinterstehende Förderkreis BIOTOPIA e.V. hat mit einer neuen Förderzusage des Wissenschafts- und Technologieunternehmens Merck aus Darmstadt nun über die Hälfte der angestrebten Unterstützung eingeworben.

Weiterlesen

Im Museum Mensch und Natur läuft jetzt die neue Sonderausstellung "Alle Zeit der Welt". Auch Mitglieder des BIOTOPIA Teams haben daran mitgewirkt.

Weiterlesen

Facebook

Twitter

  • @BiotopiaMuseum

    RT @mfnberlin: Wir digitalisieren unsere Sammlung für die #Forschung, aber auch für andere Stakeholder. Können digitale Sammlungen einen Be…
  • @BiotopiaMuseum

    RT @wisskomm_de: Authentizität in der #Wisskomm, Trumps Medienbashing auf Twitter und die Professionalisierung von Wissenschaftsvideos auf…
  • @BiotopiaMuseum

    RT @maxplanckpress: Apply now! We offer junior researchers again the possibility to apply for a position as a Leader of a Lise Meitner Rese…
  • @BiotopiaMuseum

    RT @KITKarlsruhe: In der @NaWik-Seminarreihe kompakt im Frühjahr 2020 gibt es noch freie Plätze. Die Seminare vermitteln den Teilnehmenden…
  • @BiotopiaMuseum

    RT @HelmholtzMunich: "All science begins with curiousity, but how can we cultivate curiosity?" Michael Gorman (@michaeljohng) - director o…

Youtube

Instagram

E-Mail

Sie haben Fragen, benötigen weitere Informationen oder haben ein anderes Anliegen?
Hier können Sie jederzeit mit dem BIOTOPIA-Team und dem Förderkreis BIOTOPIA e.V. Kontakt aufnehmen.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. Vielen Dank!

Schreiben Sie uns