Alexander von Humboldt und der Klimawandel

Kategorie
Events
Datum
2019-11-07 18:30
Veranstaltungsort
Museum Mensch und Natur | Schloss Nymphenburg | 80638 München
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gemeinfrei Alexandre humboldtVortrag von Dr. Frank Holl: Alexander von Humboldt und der Klimawandel - Mythen und Fakten

Hat Alexander von Humboldt vor den dramatischen Folgen des vom Menschen verursachten Klimawandels gewarnt? Ausgehend von dieser Frage befasst sich der Beitrag mit seinen Klimastudien und zeigt dabei, welch enorme Wirkung diese für viele Länder der Welt hatten. Zahlreiche Aufforstungsmaßnahmen wurden im 19. Jahrhundert durch Humboldts Studien angeregt. Humboldt hat zudem – wohl als erster – die klimaverändernde Wirkung von „großen Dampf- und Gasmassen an den Mittelpunkten der Industrie“ erkannt und außerdem im 3. Band des Kosmos auch den Treibhauseffekt beschrieben. Die enorme Bedrohung des stetig zunehmenden anthropogenen Klimawandels konnte er damals allerdings nicht ahnen. Seine und auch die Erkenntnisse der anderen Klimaforscher des 19. Jhds. gerieten Anfang des 20. Jhds. in Vergessenheit. Der gerissene Rezeptionsfaden wurde erst mit der Umweltbewegung in den 1970er-Jahren wieder aufgenommen und Alexander von Humboldt als Klimaforscher und „erster Ökologe“ neu bewertet.

Der Historiker Dr. Frank Holl konzipierte und organisierte in Lateinamerika und Europa elf große Ausstellungen zu Alexander von Humboldt. Von 2008 bis 2018 leitete er die Münchner Wissenschaftstage, eine Großveranstaltung zur Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse an das breite Publikum. Sein Buch Alexander von Humboldt – Mein vielbewegtes Leben wurde von der Zeitschrift DAMALS zum »Historischen Buch des Jahres« gewählt und in die Bestenliste der Kritiker der Süddeutschen Zeitung aufgenommen. Im vergangenen Jahr wurde Holl mit dem Grüter-Preis für Wissenschaftsvermittlung ausgezeichnet.

Eintritt frei.

 
 

Alle Daten

  • 2019-11-07 18:30
BIOTOPIA –
Naturkundemuseum Bayern
Botanisches Institut
Menzinger Str. 67
80638 München, Germany

Phone: +49 (0)89 178 61-422
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern 2019

BIOTOPIA Newsletter

News

Freunde sind wichtig – nicht nur in Krisenzeiten. Wir möchten Sie ganz herzlich einladen, uns jetzt mit Ihrer Mitgliedschaft oder einer Spende zu unterstützen und Teil des wunderbaren BIOTOPIA-Netzwerks zu werden!

Weiterlesen

Zum Schutz vor Infektionen mit dem Coronavirus bleibt das Museum Mensch und Natur, wie alle anderen staatlichen Museen Bayerns, bis einschließlich 19.04.2020 für den Besucherverkehr geschlossen. Das Museum bittet um Verständnis für diese leider notwendige Maßnahme.

Zur Museumswebseite

Gesunde Ernährung und Klimaschutz - wie gehört das zusammen? Eine Podiumsdiskussion am 23. März 2020 im Museum Mensch und Natur - Eintritt frei, ohne Anmeldung.

Weiterlesen

Jetzt Teil eines der wichtigsten kulturellen Projekte Deutschlands werden: BIOTOPIA wächst! Wir verstärken unser Team in den Bereichen Betrieb, Finanzen und Projektmanagement Bau.

Zu den Ausschreibungen

Facebook

Twitter

Youtube

Instagram

E-Mail

Sie haben Fragen, benötigen weitere Informationen oder haben ein anderes Anliegen?
Hier können Sie jederzeit mit dem BIOTOPIA-Team und dem Förderkreis BIOTOPIA e.V. Kontakt aufnehmen.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. Vielen Dank!

Schreiben Sie uns