VORTRAG: ZEITABSCHÄTZUNG MIT MOLEKULAREN UHREN

Kategorie
Events
Datum
2020-04-02 18:30
Veranstaltungsort
Museum Mensch und Natur | Schloss Nymphenburg | 80638 München
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vortrag Renner vertikalVortrag von Prof. Dr. Susanne S. Renner, SNSB, Botanischer Garten München-Nymphenburg

Seit ihrer „Erfindung“ durch Linus Pauling und Emile Zuckerkandl in den 1960er Jahren sind die sogenannten molekularen Uhren aus der Biologie und Medizin nicht mehr wegzudenken. Wie die Zeitabschätzung mit diesen Uhren funktioniert und wie die Ergebnisse sich überprüfen lassen, wird im Vortrag erklärt mit Beispielen aus der Forschung zum AIDS-Virus (wann kam der in den Menschen?), der mittelalterlichen Pest und der Evolution von Kolibris und Blütenpflanzen.

Weitere Informationen auf der Webseite des Museums Mensch und Natur.

Eintritt frei.

 

 

 

 

Bildnachweis: Museum Mensch und Natur, Fotografin: Kathrin Glaw

 
 

Alle Daten

  • 2020-04-02 18:30
BIOTOPIA –
Naturkundemuseum Bayern
Botanisches Institut
Menzinger Str. 67
80638 München, Germany

Phone: +49 (0)89 178 61-422
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern 2019

BIOTOPIA Newsletter

News

Wie steuern Gerüche die Kommunikation und Interaktion zwischen Tieren und Pflanzen? Damit beschäftigten sich eine Woche lang internationale Künstler*innen und Wissenschaftler*innen bei der Masterclass SMELL/GERUCH unter der Leitung der norwegischen Künstlerin und Naturwissenschaftlerin Sissel Tolaas – eine Kooperation von BIOTOPIA und der Stiftung Nantesbuch.

Die Intensiv-Woche zum Thema SMELL folgt einer Masterclass im Jahr zuvor unter der Leitung des amerikanischen Bio-Akustikers Bernie Krause zum Thema SOUND.

Pressemitteilung (PDF)

Credits: Thomas Dashuber

Der BIOTOPIA Aufbaustab sucht ab dem 01. August 2020 zunächst befristet bis 30.09.2021 eine/n Mitarbeiter/in Vergabewesen (m/w/d) in Teilzeit (50%).

Zur Stellenausschreibung


Bei dem neuen Citizen Science und Arts Projekt www.dawn-chorus.org wurden in der ersten Upload-Phase 2020 tausende Vogelstimmen aus aller Welt zusammengetragen und in einer globalen Soundmap kartiert. Das von der Stiftung Nantesbuch und BIOTOPIA initiierte Projekt wurde nun von der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Mehr Infos und zur Pressemitteilung (PDF)

Leider müssen wir mitteilen, dass das diesjährige BIOTOPIA SENSE Festival, geplant für den 21. Juni 2020, heuer nicht stattfinden kann. Sowohl das von den Bundes- und Landesregierungen geplante Verbot von Großveranstaltungen bis Ende Oktober sowie die Sorge um die Sicherheit aller Beteiligten – Mitwirkende, Veranstalter und Besucher*innen – machen diesen Schritt notwendig. Dies ist eine traurige Nachricht für uns alle.

Weiterlesen

Facebook

Twitter

  • @BiotopiaMuseum

    RT @SciGalleryDet: Got an idea or solution about the pandemic? We want to help! Apply to our Rapid Residency program. The deadline is offic…
  • @BiotopiaMuseum

    Did you know that our mountains ⛰️provide between 60-80% of the world's freshwater? #MountainsMatter twitter.com/FAO/status/128…
  • @BiotopiaMuseum

    RT @alexnmayhem: Interested in the evolution of multicellularity? Of course you are! I recently finished the latest (final?) version of my…
  • @BiotopiaMuseum

    @BiotopiaMuseum

    How do odours control communication and interaction between animals and plants? International artists and scientists spent a week working on this topic in the #masterclass #smell of Sissel Tolaas - a cooperation of BIOTOPIA and the #foundationNantesbuch. Credits: Thomas Dashuber
  • @BiotopiaMuseum

    @BiotopiaMuseum

    Making science more accessible? @merck_de Head of Group Corporate Responsibility Dr. Herwig Buchholz and Founding Director of @BiotopiaMuseum Dr. Michael John Gorman discuss the idea of "Science for all" at #merckgroup #futuretalk #sciencepodcast ow.ly/3fMX50AuTgP

Youtube

Instagram

E-Mail

Sie haben Fragen, benötigen weitere Informationen oder haben ein anderes Anliegen?
Hier können Sie jederzeit mit dem BIOTOPIA-Team und dem Förderkreis BIOTOPIA e.V. Kontakt aufnehmen.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. Vielen Dank!

Schreiben Sie uns