DAS PROJEKT BIOTOPIA

Ein völlig neues, international bedeutsames Museum: Das ist BIOTOPIA, Museum des Lebens. Ziel ist es, einen Ort für alle Alters- und Bildungsschichten zu schaffen, der dazu anregt, die Welt aus der Perspektive anderer Organismen zu sehen.
Wir Menschen begreifen uns selbst als Teil unserer Umwelt, wir erforschen, nutzen und gestalten sie, und fühlen uns für unseren Planeten verantwortlich. BIOTOPIA wird seine Besucher*innen dazu inspirieren der Vielfalt unseres Planeten zu begegnen und ihre Umwelt neu kennen zu lernen: Leben zu entdecken – to „explore life“.

Museum Mensch und Natur wird BIOTOPIA

Seit seiner Eröffnung im Jahre 1990 zählt das Museum Mensch und Natur zu den beliebten und stets gut besuchten Museen in München. Aufgrund der sehr begrenzten Flächen und schlechten Infrastruktur wird das Museum 2020 schließen, um umfassend erweitert und erneuert zu werden. Mit einem völlig neuen Konzept und unter dem neuen Namen BIOTOPIA-Naturkundemuseum Bayern eröffnet es voraussichtlich 2025 als innovatives Museum und Forum für die Lebens-und Umweltwissenschaften.

VISION

BIOTOPIA wird die Beziehung der Menschen zu ihrer Umgebung und anderen Lebewesen vertiefen und ein neues Verständnis von Biodiversität und Ökosystemen ermöglichen. Ziel ist es, im ganzen Freistaat ein starkes Verantwortungsgefühl für die Umwelt zu fördern. Dabei arbeitet BIOTOPIA eng mit den Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns zusammen und kann auf deren reichen Schatz an Objekten und Forschungsergebnissen zurückgreifen.

BIOTOPIA LAB

Während der Schließung des Museums Mensch und Natur und bevor BIOTOPIA neu eröffnet, dient das BIOTOPIA Lab als vorübergehende Informations-, Ausstellungs- und Veranstaltungsfläche. Es wird voraussichtlich ab 2020 einen ersten Einblick in die Themen und die Arbeit von BIOTOPIA geben und Programme und Aktivitäten insbesondere für Schulklassen sowie die interessierte Öffentlichkeit anbieten.

NETZWERK

BIOTOPIA umfasst nicht nur ein zentrales Museum in München, sondern wird mit Museen, Bildungs- und Forschungsinstitutionen in ganz Bayern kooperieren. So entsteht ein bayernweites Netzwerk, das Life Sciences und Naturwissenschaften bayernweit noch besser zugänglich macht.



BIOTOPIA –
Naturkundemuseum Bayern
Botanisches Institut
Menzinger Str. 67
80638 München, Germany

Phone: +49 (0)89 178 61-422
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern 2019

BIOTOPIA Newsletter

News

Im Juni 2020 feierte das Museum Mensch und Natur sein 30jähriges Bestehen – aufgrund der Corona-Pandemie allerdings leider ohne Feier oder sonstige öffentliche Veranstaltung. Da das Museum in den vergangenen 30 Jahren vielen Besucherinnen und Besuchern ans Herz gewachsen ist,wird dieses Jubiläum nun unter anderem mit einer Veröffentlichung in Google Arts & Culture gewürdigt.

Über die Suchfunktion wählen Sie das Museum Mensch und Natur an und bekommen die Möglichkeit ausgewählte Geschichten und Objekte zu erkunden. Darüber hinaus können Sie sogar über verschiedene Museumsansichten virtuell unser Museum besuchen. Betrachten Sie einige der beliebtesten Objekte ganz in Ruhe und vielleicht macht das ja Lust, mal wieder live im Museum vorbeizuschauen.

Mit der Transformation zu BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern steht dem Museum 'Mensch und Natur' eine spannende Zukunft bevor und wir freuen uns mit Google Arts & Culture ein Teil davon zu sein. Freunde des Museums 'Mensch und Natur' können die spannenden Inhalte jetzt in Onlinesammlungen auf der Google Arts & Culture Plattform und App betrachten und das Motto 'Naturkunde als Erlebnis" auch digital erfahren." 
 
Wieland Holfelder, Vizepräsident Engineering bei Google Deutschland und Leiter des Entwicklungszentrums München

Zu Google Arts & Culture

 

Das Buch "Idea Colliders" liefert einen provokativen Ansatz, wie sich heutige Wissenschaftsmuseen in dynamische Institutionen mit kreativen Kollaborationen verwandeln können. Gorman stellt dabei den Dialog zwischen Wissenschaftlern und Künstlern, Designern, politischen Entscheidungsträgern und der Öffentlichkeit in den Fokus und sieht die Fragen, Ideen und Erfahrungen aller Besucher*innen als wichtige Ressource für ein neuartiges Museumserlebnis. Das Buch ist ab sofort online in englischer Sprache zu bestellen und gibt spannende Einblicke in das Konzept der zum geplanten BIOTOPIA - Naturkundemuseum Bayern in München.

Der BIOTOPIA-Jahresbericht 2019 kann ab sofort heruntergeladen werden. Darin finden sich spannende Einblicke hinter die Kulissen, ein Interview mit Dr. Auguste von Bayern, ein Rückblick auf das EAT-Festival und vieles mehr! Ein Blick ins Jahrbuch lohnt sich also und wer begeistert ist von der Vision BIOTOPIA's kann gerne spenden und Mitglied unseres Förderkreises werden.

Jahrbuch 2019 herunterladen

 

Das BIOTOPIA Naturkundemuseum Bayern sucht für das BIOTOPIA Lab ab November 2020 freiberufliche Museumspädagog*innen/ Workshop-Leiter*innen.
Bewerben Sie sich jetzt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zur Stellenausschreibung

Facebook

Twitter

Youtube

Instagram

E-Mail

Sie haben Fragen, benötigen weitere Informationen oder haben ein anderes Anliegen?
Hier können Sie jederzeit mit dem BIOTOPIA-Team und dem Förderkreis BIOTOPIA e.V. Kontakt aufnehmen.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. Vielen Dank!

Schreiben Sie uns